Kipp Kipp Hurra

Jedes Jahr gibt’s ihn, den World Cleanup Day, der in vielen Städten veranstaltet wird. Weltweit sammeln Bürger*innen Abfall und Plastikmüll an Straßen, in Parks, Wäldern, Flüssen und Meeren, an Stränden und Flussufern. Letztes Jahr waren 21 Millionen Menschen weltweit in 180 Ländern dabei und setzten durch ihre Müllsammelaktionen ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und plastik-müllfreie Umwelt. Heuer am 19. September sammelte auch Landshut muss handeln mit. 

Das “stolze” Ergebnis der Landshuter Cleanup-Bemühungen: 240 kg Müll und 4 Liter Zigarettenkippen!

Also hat auch Landshut durchaus Potenzial noch viel sauberer zu werden, wenn die Menschen nicht gedankenlos ihren Müll durch die Gegend werfen. Vor allem der Schaden, der durch gedankenlos weggeschnippte Zigarettenkippen passiert, hat uns schwer schockiert: Nicht nur dass es hässlich aussieht. Das Üble ist, dass eine einzelne Kippe bis zu 60 Liter Wasser verseuchen kann – eine einzelne Kippe, wohlgemerkt. Dazu kommt die Vergiftungsgefahr von Tieren oder Kindern, wenn diese etwa auf dem Spielplatz so ein Ding in den Mund stecken.

Deshalb haben wir von Landshut muss handeln nicht nur für die plakative Müllpräsentation Kippen mitgesammelt, sondern wir sind zur Tat geschritten und haben praktische kleine Taschenaschenbecher verschenkt, die Raucher*innen (oder auch Nichtraucher*innen) immer mit dabei haben können. Kippe rein, zuschrauben und dann die Kippen bei der nächsten Gelegenheit einfach ordentlich entsorgen. Dankeschön!

Wir danken allen, die mitgemacht haben – mit Vorankündigung oder ganz spontan. Wir sehen uns nächstes Jahr wieder! 

Wer sich einer bestehenden Gruppe anschließen möchte oder eine eigene Gruppe gründen will, Details finden sich auf der Homepage vom World Cleanup Day.

One thought on “Kipp Kipp Hurra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.